Blog


Einführung neue Theorieprüfung Multiple Responses Motorboot Kat. A und Segelschiff Kat. D

Nun ist es bald soweit mit der neuen Theorieprüfung in der Schweiz. Laut einer Mitteilung des VKS wird die neue Theorieprüfung nach dem System Multiple Responses mit neuen Theoriefragen ab ca. mitte Juli 2015 eingeführt. Ein genaues Datum und ob die neue Theorieprüfung in der ganzen Schweiz am gleichen Tag eingeführt wurde nicht bekannt gegeben. Damit Sie s...

Mehr lesen ...

Demnächst neue Theorieprüfung Motorboot und Segelschiff

Bald wird es soweit sein und die Theorieprüfung für Motorboot Kat. A und Segelschiff Kat. D wird auf Multiresponse umgestellt. Bei dieser Gelegenheit werden auch neue Theoriefragen zur neuesten Binnenschiffahrtsverordnung eingeführt. Die neuen Theoriefragen sind bis heute Sonntag, den 14. Juni 2015 noch nicht bekannt. Deshalb empfehlen wir aufs auswendig lernen der Theoriefragen zu verzichten und die Grundlagetheorie für di...

Mehr lesen ...

Video vorschau von Neues Theoriebuch Bootstheorie.ch für die Bootsprüfung

Neues Theoriebuch Bootstheorie.ch für die Bootsprüfung

In den vergangenen Jahren haben vermehrt Kunden angefragt ob wir nicht ein Lehrbuch in gedruckter Form zur Vorbereitung auf die Bootstheorieprüfung anbieten würden welches die Grundlagen der Schifffahrt für die Theorieprüfung leicht und verständlich erklärt. Ab sofort können Sie bei uns das neue Lehrbuch Bootstheorie.ch in gedruckter Form (CHF 34.90) oder als eBook (CHF 19....

Mehr lesen ...

Esame teorico permessi di condurre imbarcazioni a motore cat. A e velieri cat D

L’esame teorico per imbarcazioni (cat. A e D) è stato cambiato nel sistema di « questionario a scelta multipla » da giugno 2015. Come già ben conosciuto nel traffico stradale, ormai 2 risposte giuste sono possibili. Come fin quà 60 questioni per esame 3 risposte a scelta per questione La durata dell’esame di 50 minuti rimane Nuovo da giugno/luglio 2015: Una o 2 risposte possono essere giuste 60 questioni c...

Mehr lesen ...

Limiti di alcolemia per navigatori ricreativi

Dal 15 febbraio 2014, le stesse tolleranze di alcolemia che nel traffico stradale sono valevoli per la condotta di imbarcazioni ricreative : 0,5‰. Anche se finora era già vietato condurre un’imbarcazione sotto influenza di alcool, le leggi non difinivono a partire da che grado di alcolemia non si era più in grado di condurre. Finchè non vi erano incidenti, i conduttori di imbarcazioni a vela e...

Mehr lesen ...